Gold

Gold ist eines der 21 Reinelemente und unlegiert sehr weich und von glänzender gelber Farbe. Daher stammt auch der Name "Gold".
Im natürlichen Zustand ist Gold ein gediegenes Mineral. Erst durch die Schmelze und Legierung mit anderen Metallen entsteht der Rohstoff für die Schmuckerzeugung. Je nach zugesetzten Metallen entstehen verschiedene Farben (Rot-, Weiss- und Gelbgold).

Hochwertiger Schmuck wird aus Goldlegierungen mit mindestens 75% Goldgehalt (Feingehalt 750) oder höher angefertigt. Die historische Bezeichnung "Karat" [kt] wird nur mehr selten verwendet und ist etwas anderes als die Gewichtsbezeichnung "Karat" [ct] für Edelsteine. Der Zusammenhang zwischen Feingehalt und Karat:

24 kt = 1000 Feingold
18 kt = 750 Feingold
14 kt = 585 Feingold
9 kt = 375 Feingold
8 kt = 333 Feingold